Freitag, 26. Juni 2015

Meine Kliniktasche(n) - Geburt - Babyboy

Ich habe es lange vor mir hergeschoben - die Kliniktasche
Laut meinem Schwangerschaftsbuch sollte man sich mit diesem Thema ab der 30 SSW beschäftigen. Damit liege ich dann ganz gut in der Zeit (31 SSW).


Was soll alles mit?
Brauche ich das wirklich?
Oje, soviel Zeug :D

Auch hier habe ich diverse Blogs durchstöbert, YT Videos geschaut und Checklisten im Internet studiert. Daraus habe ich mir dann eine eigene Liste, mit den für mich sinnvollen Dingen erstellt. Daran möchte ich euch teilhaben lassen :) 

Wenn alles so läuft wie geplant, dann möchte ich 3 Tage im Krankenhaus bleiben um die U2 dort direkt machen zu können. Deshalb ist der Koffer gepackt für 3 Krankenhaustage/ Nächte. Zudem habe ich mich entschieden eine eigene Tasche für den Kreissaal zu packen. Dann habe ich für die Geburt und den Kreissaal nur die dort benötigten Dinge dabei und muss nicht im Koffer rumwühlen. Als letztes habe ich Babysachen für den Heimweg und das Babyshooting in verschiedenen Größen (50/56) in der Wickeltasche zurecht gelegt.

In unserem Krankenhaus erhalte ich Folgendes kostenlos:
  • Stilleinlagen
  • Windeln
  • Babywäsche
  • Binden
Deshalb habe ich diese Sachen direkt weggelassen.

Als erstes kommt natürlich der Autositz mit, den wir erst einmal im Auto lassen werden.

Hier haben wir uns für den Maxi Cosi Pebbles entschieden. Auf Grund von guten Testergebnissen aber auch deshalb, weil er nicht so schwer ist. Einige teurere Modelle waren schon ohne Kind unglaublich schwer!

In meine Kreissaaltasche kommen alle wichtigen Dokumente (damit ich sie bei mir habe):
  • Mutterpass
  • Personalausweis
  • Krankenkassenkarte
  • Überweisungsschein
  • Heiratsurkunde
  • Portemonnaie (abgespeckt)
  • Aids- und Hepatitis Testergebnisse (falls ich eine Wassergeburt möchte - eigentlich nicht, aber wer weiß)

 Auf dem Foto fehlen noch die Dinge, die aktuell im Gebrauch sind ;)

  • Nachthemd von Primark mit Knopfleiste 
  • Warme Socken mit ABS :)
  • Haargummis (ganz wichtig bei langen Haaren)
  • Foto mit Ladekabel
  • Müsliriegel als Snack
  • Wasserflasche (nicht auf dem Foto)
  • Wasserspray von Balea (wer weiß wie warm es sein wird, als Erfrischung)
  • Feuchte Gesichtstücher
  • Hygienetücher (für die Toiletten)
  • Handy und Ladekabel (nicht auf dem Foto)
  • Brille
  • Musik (auf dem Handy, für den Fall, kann im Kreissaal angeschlossen werden)

In meinen Koffer für die 3 Tage Krankenhausaufenthalt werde ich folgendes packen:

Hier ein Teil meiner Kliniktasche abgebildet
  • 2 Stilltops, 2 Still-Shirts (von H&M)
  • 2 Still-BHs (von H&M & Müller)
  • 1 Nachthemd von Primark mit Knopfleiste 
  • 4x Socken
  • 4x alte (schwarze) Unterhosen
  • 1 kurze Sweathose (von H&M)
  • 2 lange und weite Jogginghosen (von H&M)
  • 1 Sweatjacke (falls es kalt ist)
  • 1 Halstuch (falls es zieht)
  • 1 Badehandtuch, 1 Handtuch, 1 Waschlappen
  • Kosmetiktasche (leichtes Makeup: CC Creme, Nivea Creme, Puder, Mascara, Concealer, Kontaktlinsen & Pflege, Haarbürste, Abschminktücher, Wattepads, Deo (ohne Parfüm), Nagelpfeile, Zahnbürste & Creme...)
  • Pflegeartikel (Duschgel, Shampoo, Bodylotion, Peeling, Spülung, Spiegel, Lippenpflege)
  • Wäschenetz (für die alte Wäsche)
  • Reiseföhn (einmal Haare waschen wird wohl sein müssen :D)
  • Hygiene Handgel & Tücher
  • Badeschlappen/Hausschuhe (Adiletten :D)
  • Bademantel
  • 1 Rolle Toilettenpapier  
  • Notizbuch & Stift
  • Medikamente (Schilddrüse) & Nahrungsergänzung (Femibion + Vitamin D)
  • Ohrstöpsel (aus Erfahrungsgründen!)
  • Tasse und Löffel (weil etwas Luxus sein muss!)


Als letztes nun die Tasche für unseren kleinen Mann. Hier habe ich die Wickeltasche gepackt:


  • Jäckchen in Größe 62 (von H&M)
  • 3 Mützen 
  • 4x Söckchen
  • 1x Kratzhandschuhe (falls benötigt)
  • 1x Sweathose, 2x Stramplerhosen Größe 50 & 56 (von H&M)
  • 1x Strampler Größe 56 (von Primark)
  • 4 Langarmbodys Größe 50-56 (von H&M & AWG & tausendkind)
  • Spucktücher
  • Schnuffeltuch
  • 2 Waschlappen
  • Kuscheldecke (von H&M)
  • Spieluhr (nicht auf dem Foto)

Das sollte es gewesen sein!
JA - es sieht nicht nur viel aus, es ist viel! :D
Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen was ich einsparen kann, aber so sieht es nun mal aus, wird eventuell alles gebraucht ;)

Auch hier bin ich für konstruktive Kritik offen, immer her damit. 

Was packt ihr in eure Kliniktasche bzw. was habt ihr eingepackt?
Sind einige Dinge, die auf Checklisten stehen total unnötig? Was ist eure Meinung?




Dienstag, 16. Juni 2015

Unser Wickeltisch - Babyboy

Lange hat es gedauert, aber nun ist unser Kinderzimmer (bis auf ein paar Kleinigkeiten) fertig :) Ich habe mich selber von diversen YT Videos und Blogbeiträgen inspirieren lassen, deshalb möchte ich euch einen kleinen Einblick in den ersten Bereich unseres Babyzimmers geben.

Als erstes zeige ich euch meine Lieblingsecke, den Wickeltisch. Hier werde ich vermutlich viel Zeit verbringen und deshalb sollte der Bereich so schön und praktisch wie möglich gestaltet werden.



Es handelt sich um mein erstes Kind, deshalb wird sich erst noch herausstellen was wirklich praktisch ist und was eventuell ein Fehlkauf war. Ich habe auch noch nicht die Windeln ausgepackt und in das Regal über dem Tisch einsortiert, denn das möchte ich erst gegen Ende der Schwangerschaft machen (staubt sonst bestimmt zu).

An unseren Wickeltisch haben wir selber noch eine Ablagefläche angebaut. Hier werde ich dann eine Schüssel mit Wasser und das wichtigste Pflegezubehör aufstellen.

Ich habe mich schon ordentlich beim DM/Rossmann und Müller ausgetobt, da ich vor der Geburt alles im Haus haben möchte. Der Wickeltisch beinhaltet deshalb schon folgende Pflegesachen:

- Reinigungspads
- Trockentücher
- Einmalwaschlappen
- Baumwollwaschlappen (Ikea 10er Pack)
- viele Spucktücher (Moltontücher)
- Sicherheitswattestäbchen 
- Feuchte Reinigungstücher (die ich erstmal nicht benutzen will)
- Pflegeproben, Pflegeprodukte (Hipp/Weleda..)
- Dentinox Gel (Zahnungshilfe)
- Angelcare Nachfüllkassette


- Einmal Wickelunterlagen
- 1er Windeln von Pampers
- 2er Windeln von Pampers
- Windelproben von Rossmann
- Feuchte Reinigungstücher (Vorrat)
- Reinigungspads (Vorrat)
- Schnuller & Schnullerbox
- noch mehr Spucktücher :)
- 2 Badetücher + Baumwollwaschlappen
- Notfall Fläschchen und Reinigungsbürste + DM Säuglingsnahrung
(geplant ist aber Stillen!)

Die Wickeltasche auf dem einen Foto ist von Lässig - Green Label Neckline Bag - Denim, diese habe ich mir als erstes gegönnt, als ich von der Schwangerschaft erfahren habe. Gepackt habe ich sie aber noch nicht, als nächstes steht erst einmal meine Kliniktasche auf dem Plan :)

Wer Verbesserungsvorschläge oder nützliche Tipps zum Thema Wickeltisch hat - immer her damit :)

Samstag, 23. Mai 2015

Aqua Fit Kurs in der Schwangerschaft - Erster Eindruck

Ich hatte diese Woche meine erste von 12 Stunden Aqua Fit Kurs für Schwangere.
Einmal wöchentlich werde ich nun am "Walschwimmen" :D teilnehmen. 

Der Eindruck meiner ersten Stunde war sehr positiv. Das Becken war gross genug für die ca. 6 Teilnehmer, jeder hatte genug Platz um die Übungen gut auszuführen.


In der ersten Stunde gab es anfangs Atemübungen im Wasser gefolgt von Aqua Jogging zum Aufwärmen. Das Aqua Jogging erfolgte vorwärts und rückwärts mit wechselnden Armbewegungen (damit es nicht langweilig wird).

Wir bekamen danach "Aqua-Discs" für diverse Kraftübungen im Wasser. Rücken, Ober- und Unterkörper wurden abwechselnd trainiert.

Die Kursstunde verflog richtig schnell und zum Abschluss gab es eine Entspannungsrunde im Wasser mit lockerem Abhängen :)

Ich bin gespannt wie abwechslungsreich die nächsten Stunden sein werden. Neben 3-4x Walken die Woche trägt diese Stunde zu meinem Fitnessprogramm in der Schwangerschaft bei.

Ich habe das Gefühl weniger kurzatmig zu sein und auch weniger an Rückenschmerzen (die man in der Schwangerschaft schnell bekommen kann) zu leiden :)

Nebenbei soll Aquafitness auch bei Wassereinlagerungen helfen und bietet sich so als perfekte Sportart in der Schwangerschaft an.

Die Kosten für diesen Kurs betragen ca. 130 EUR und werden ggf. von der Krankenkasse bezuschusst.