Sonntag, 31. März 2013

Zebrakuchen mit Kirschen - laktosefrei

Heute war ich bei meiner Oma zum Oster-Kuchen-Essen eingeladen.

Da ich sonst immer Probleme habe und nicht genau weiß was ich essen soll habe ich diesmal beschlossen einen eigenen Kuchen zu backen und mitzubringen.

Entschieden habe ich mich für einen leckeren laktosefreien Zebrakuchen mit Kirschen.

Folgende Zutaten habe ich hierfür verwendet:

  • 5 Eier (getrennt)
  • 225g Rohrzucker (Alnatura)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Flasche Buttervanille-Aroma
  • 125ml Wasser
  • 250ml Öl
  • 375g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz


  1.  Das Eigelb, den Zucker und Vanillezucker verrühren.
  2.  Buttervanille-Aroma, Wasser, Öl und Dinkelmehl mit dem Weinsteinbackpulver ebenfalls verrühren und den anderen Zutaten unterrühren.
  3. Das Eiweiß wird nun mit einer Prise Salz steif geschlagen und unter den Teig gehoben
  4. Nun wird der Teig in zwei Hälften (2 Schüsseln) aufgeteilt. Bei der einen Hälfte mischen wir nun 2 EL Kakaopulver dazu und verrühren den Teig.
  5. Die Kuchen-Springform wird eingefettet und nun fügen wir immer von einer Teig Hälfte 2 EL in die Mitte der Springform (der Teig verläuft automatisch auseinander). Dazwischen legen wir immer ein paar Schattenmorellen in den Teig.

Der Ofen wird vorgeheizt auf 160°Grad.
Bei 160°Grad wird er dann für 50 Min. gebacken.
Danach den Kuchen aus der Springform holen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Eigelb, Zucker und Vanillezucker-Gemisch

 Buttervanille-Aroma, Wasser, Öl, Dinkelmehl,Weinsteinbackpulver-Gemisch

 Eischnee

 Teig mit Eischnee untergehoben

 2 Teig Hälften
 Teig aufgeteilt in Springform

 Kuchen nach dem Backen zum Auskühlen auf dem Kuchengitter

 Kuchen

 Kuchenstück



Sausalitos - mexikanisch Essen

Gestern Abend war ich mit Freunden mexikanisch essen.

Durch die LI war ich hier etwas verunsichert, da die mexikanische Küche fast in allen Gerichten mit Sauerrahm und Käse kocht.

Ich habe dann als erstes per Mail beim Sausalitos angefragt ob es möglich wäre auch laktosefreies Essen bei ihnen zu bekommen. Hierzu habe ich eine positive Rückmeldung erhalten.

Als wir gestern Abend da waren haben wir als Vorspeise statt den üblichen mit Käse überbackenen Nachos nur die Nachos ohne Käse mit Dip bestellt. Die Bedienung konnt direkt in ihrem Mini PC nachschauen welche Dips laktosefrei sind. Ich habe mich für BBQ, Pfirsich Limetten Salsa und Guacamole entschieden.

Zum Trinken gab es stilles Mineralwasser und folgende Cocktails, die sehr lecker geschmeckt haben:

  • Erdbeer Daiquiri
  • Sausalitos Spritz (Aperol Spritz mit Weißwein)
  • Sex on the Beach (Jumbo Cocktail, da Happy Hour ab 23:00 Uhr) ;-)

Obwohl es dort sehr leckere Salate gibt wollte ich diesmal etwas typisch mexikanisches essen und habe mich für die Quesadilla Classico (Hähnchen, Gemüse & Käse,knackiger Salat + Kartoffelecken, mit Pfirsich-Limetten-Salsa & Sauerrahm) entschieden.

Wegen der LI habe ich hier die Dips austauschen lassen und den Sauerrahm durch Guacamole ersetzt.

Ich habe hierzu das erste Mal diese Laktasetabletten ausprobiert, da ich bei so einem leckeren Essen nicht noch den Käse abbestellen wollte. Ich habe zum Essen 3 Tabletten je 5.000 FCC eingenommen. Beschwerden hatte ich keine und konnte das Essen genießen.

Freitag, 29. März 2013

Buff Helmet Liner Headband Turma

In der Hoffnung, dass es bald Frühling wird und man wieder schöne Radtouren unternehmen kann habe ich mir etwas nützliches und stylisches bestellt:


Dieses Tuch trägt man unter dem Helm, es ist sehr atmungsaktiv und absorbieren die Feuchtigkeit. Zudem kann es als Stirnband verwendet werden. Größe ca. 27,5cm.

Kosten: 19,95 EUR

Aufmerksam hierauf bin ich geworden durch meine Lieblingszeitschrift: Shape, ich fand die Farben so schön, dass ich gleich im Internet danach gesucht habe.

Fündig geworden bin ich im Online Shop: Headwear-Shop

Jetzt muss nur noch das schöne Wetter kommen ;-)

Douglas Online Bestellung

Da ich mein aktuelles Make up fast geleert habe war es an der Zeit Nachschub zu kaufen. Leider war das nicht so ganz einfach, da es dieses Make up nicht in allen Douglas Filialen gibt.
Ich liebe das Make up jedoch, der Farbton ist optimal und das Hautgefühl unbeschreiblich gut :-)

Ich benutze das Make up von Clarins - Ever Matte im Farbton 108 Sand.
Kosten: 29,90 EUR
Es ist sehr ergiebig und hält bei mir fast 1/2 Jahr.
Das schöne an dem Make up ist, dass es wirklich den ganzen Tag die Haut mattiert, es bildet sich wenig bis kein Hautglanz. Ich bin sehr zufrieden. Der Geruch und das Hautgefühl sind klasse.

Ich bestelle selten nur ein Produkt online (das lohnt sich doch nicht haha) deshalb habe ich mir das erste Mal ein paar O.P.I. Lacke gekauft. Da ich den Preis von 16,00 EUR für einen Nagellack sehr heftig finde fand ich es für mich besser eine Sonderpackung mit 4 kleinen Lacken zu bestellen. Diese kosten zwar auch 16,00 EUR, jedoch finde ich, dass ich hiervon mehr habe (4 schöne Farben):


Zwei Proben gab es bei der Bestellung ebenfalls, ich habe mich für Alien entschieden da ich die Düfte von Thierry Mugler liebe vorallem Angel und Alien :-) Als zweiten Duft gabs SUN von Jil Sander.

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest.

Auch, wenn es draußen eisig kalt ist und an manchen Ecken schneit hoffe ich, dass ihr schöne Feiertage verbringen könnt :-)

Ich freu mich über meinen Lindt Zartbitter Osterhasen :)



French Toast & Rührei mit Tomate

dazu laktosefreier Joghurt mit 2 TL Leinsamen und einer Banane


Donnerstag, 28. März 2013

Vegancandy Bestellung


Pünktlich zu Ostern kam die Onlinebestellung von: Vegancandy bei mir an.

Aufmerksam auf vegane Süßigkeiten bin ich durch die Info geworden, dass es beim Tegut nun einen Aufsteller mit veganen Produkten geben soll und dabei u. a. auch Schokoriegel sind. Leider waren alle Tegut Läden in meiner Umgebung sehr klein und somit ohne diesen Aufsteller. Da mich diese Schokoriegel neugierig gemacht haben wurden sie einfach online bestellt ;-) Daraus wurde dann, wie sollte es auch anders sein, eine etwas größere Bestellung:


Bestellt habe ich mir folgende Schokolade:





CLEO´S Peanut Butter Cups - 2,19 EUR
Bewertung: Sehr süß, der erdnussig, super lecker









Jokerz Schokoriegel - 2,19 EUR





NAKD BAR Cashew Cookie - 1,09 EUR








NAKD BAR Pecan Pie - 1,09 EUR
Bewertung: hat sehr lecker geschmeckt 

wirklich 100% YummY









Twilight Schokoriegel - 2,19 EUR
Bewertung: Schmeckt wie der Mars Riegel,
ist sehr dick und stillt den Schoki-Hunger sehr gut :-)










Mint Schokolade ohne Zucker - 2,65 EUR
Bewertung: Schoki kann man essen, allerdings merkt man,
dass der Zucker fehlt, ich bevorzuge was Minzschoki angeht
weiter die Ritter Sport ;-)













Ich wollte noch den Mahalo Schokoriegel (sowas wie Bounty), leider war dieser gerade ausverkauft. Dieser und Jokerz + Twilight sind die 3 veganen Schokoriegel, die es beim Tegut zu kaufen gibt. Zumindest in den größeren Filialen.

Probiert habe ich bis jetzt noch keinen der Riegel, aber die nächsten Tage wird es Bewertungen von mir geben ;-)

Die Riegel sind schon etwas teurer, ich denke aber da man nicht mehr die Mengen an Süßkram verzehrt ist sowas auch gut im Budget drin ;-)


Erfahrung - Essen beim Thai

Heute Abend war ich mit meinem Freund beim Thai essen. Ohne Laktasetabletten habe ich mich auf die Aussage der Bedienung verlassen, dass mein Essen laktosefrei ist.
Da es sich um ein gutes Restaurant handelte gab es auch kein Glutamat im Essen.

Bestellt habe ich mir Hühnchen süß sauer mit Reis. Das war schon immer mein Lieblingsessen beim Asiaten und ich habe bestimmt seit einem Jahr nichts mehr in der Art gegessen, es war sehr lecker :-)

Ich habe keine Beschwerden gehabt und freu mich sehr darüber :-)

Allerdings werde ich mir zukünftig Laktasetabletten einpacken, sicher ist sicher.

Gesunde Snacks für die Arbeit

Heute war mein "Lunchpaket" für die Arbeit mit folgenden Leckereien gepackt:


1 Weltmeisterbrötchen vom Aldi Süd belegt mit laktosefreiem gekochten Schinken (halbiert verpackt)
1 Mango in Würfel geschnitten
1 Apfel (säurearm)
1 Multi Frucht Schnitte von Alnatura, sehr lecker :-)
1 Hand voll Studentenfutter

Mittwoch, 27. März 2013

Kreative Geschenkidee

Heute kam meine Amazon Bestellung an. Ich habe für mich und Freunde folgendes bestellt:

Der Anti-Stess-Kritzelblock ist für mich ;-) 


Da ich zudem ein Fan von Tagebuchschreiben bin habe ich mir dieses kleine Minitagebuch zum Ankreuzen und Ausfüllen bestellt :-) Den ersten Tag habe ich heute schon ausgefüllt und es macht Spass und ist echt witzig.



Dinkelbrötchen

Das Rezept ist aus meinem neuen Lieblingskochbuch: F.X. Mayr - Die gesunde Ernährung danach

 

Für 15 Brötchen habe ich folgende Zutaten verwendet:

 
500g Dinkelmehl 
1 Würfel Hefe 
3/8 l Milch laktosefrei 
60g Margarine laktosefrei 
1 TL Meersalz
 

Der Ofen wird auf 200 Grad vorgeheizt.
 

Ich habe die Butter in einem Topf zerfließen lassen und die Milch in der Mikrowelle laufwarm aufgewärmt. Danach habe ich alle Zutaten in eine Schüssel gegeben und mit der Rührmaschine zu einem Teig geknetet.
 

Ich habe 2 Backbleche gebraucht. Beide habe ich bemehlt.
 

Den Teig habe ich auf meiner behmehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle gerollt und von dieser 15 Teile abgeschnitten. Mit etwas Mehl und einer kleinen Schüssel Wasser daneben habe ich die Brötchen geformt und diese mit etwas Abstand auf die bemehlten Backbleche gelegt.
 

Die Backbleche habe ich danach mit Küchenhandtüchern abgedeckt und die Brötchen 20 Min. gehen lassen. Nach den 20 Min. kamen sie in den Backofen für 15 Min. (bis sie goldbraun sind).
 

Zum Abkühlen habe ich sie auf ein Gitter gelegt.
 

Das Rezept kann man noch ergänzen mit z.B. Sonnenblumenkernen etc.
Bei HI lässt man die Hefe weg und verwendet Weinsteinbackpulver. Ich habe es nun einmal mit Hefe probiert :-)






 





 

Geschmacksprobe Dinkelbrötchen



Die Brötchen lassen sich mit einem Brotmesser gut aufschneiden. Sind schön fluffig und schmecken sehr lecker. Ich habe ein kleines für die Geschmacksprobe aufgeschnitten und mit Zartbitteraufstrich von Alnatura gegessen ;-)

Laktosefreie Produkte - Mini Haul

Tegut und Rewe

Da ich gerade munter am Austesten bin was ich alles so vertrage habe ich mir heute folgendes gekauft:







Soja Drink Schoko Alnatura  - ich bin gespannt, Soja war früher mein Kryptonite ;-)
Multi-Frucht Riegel - Alnatura - heute auf der Arbeit hatte ich die Mandel Schnitte auch lecker
Ritter Sport Pfefferminz - laktosefrei - gibt es 1 Stückchen, wenn die Lind aufgebraucht ist
Jogurt Drink Erdbeere und Marille von Kärntnermilch - laktosefrei - wird getestet

Bewertung:

Den Jogurt Drink von Kärntnermilch habe ich gestern auf der Arbeit getrunken. Geschmack: Marille - laktosefrei.

Der Jogurt Drink war sehr lecker und man merkt keinen Unterschied zu anderen Drinks. So ein Joghurt Drink macht zu dem sehr gut satt, ich werde mir diese auf jeden Fall öfters kaufen, da ich auch keinerlei Beschwerden danach hatte. - Kauftipp - 

Multi-Frucht Riegel von Alnatura wurde eben vernascht und war extrem lecker. Am Besten hat mir Mandel und Aprikose geschmeckt, Sanddorn war ebenfalls lecker, Beere schmeckt mir bei sowas nicht so sehr.


Vollkorn Gemüsestrudel

Vollkorn-Gemüsestrudel

Kochzeit wurde 30 Min. angegeben, ich stand jedoch 1,5 Std. in der Küche und habe das ganze Rezept für 8 Porionen gekocht.

Folgende Zutaten habe ich verwendet:


Füllung:
600g TK Blattspinat
500g Kartoffeln
200g Gemüse (Karotten, Radieschen und Pastinaken)
2 EL Olivenöl
2 EL Schmand (MinusL)
100g Lauchzwiebeln
Gewürze (Oregano, Meersalz, Muskat, Pfeffer)

Teig:
500g Dinkelmehl
4 EL Olivenöl
1/4 lauwarmes Wasser
1 TL Meersalz


Als erstes habe ich die Kartoffeln geschält und in Streifen geschnitten (um diese später mit der Reibe reiben zu können). Die Kartoffeln habe ich dann gedämpft.

In der Zwischenzeit habe ich das Gemüse (Karotten, Radieschen und Pastinaken) in Würfel geschnitten und ebenfalls gedämpft. Der TK Blattspinat muss auch gedämpft werden, vorallem wenn er noch nicht aufgetaut ist. Zudem habe ich die Lauchzwiebel klein geschnitten.

Der Teig für den Strudel  wird wie folgt zubereitet:
Dinkelmehl, 1 Prise Salz, Öl und Wasser zu einem glatten Teig kneten und in Alufolie wickeln. 30 Min. ruhen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und 1 Backblech mit Backpapier auslegen.

Nun werden die Lauchzwiebel in der Pfanne angeröstet. Dazu kommt dann das gedämpfte Gemüse, die Kartoffeln und der Blattspinat. Alles wird vermischt und mit den Gewürzen gewürzt.

Der Teig wird nun auf einem bemehlten Geschirrtuch ausgerollt, die Ränder werden abgeschnitten.
Die Füllung wird nun in die Mitte des Teigs gelegt. Mit Hilfe des Handtuchs wird der Teig nun aufgerollt. Die Rolle kommt mit Hilfe des Tuchs auf das Backblech und danach in den Ofen für 20 Minuten.

Das Rezept ist durch den laktosefreien Schmand laktosefrei.

Bei HI kann man den Blattspinat durch Zucchini ersetzen.




  Der Strudel schmeckt auch super kalt. Ich hatte ihn heute mit auf der Arbeit.

Neuer Blog

Heute starte ich meinen neuen Blog.

Meinen alten Blog: Amysashistaminintoleranz.blogspot.de wollte ich nicht mehr weiterführen. 
Ich hatte einen Histaminintoleranz, diese konnte ich jedoch beseitigen und da ich meinen Speiseplan um sehr vieles erweitern konnte passt der alte Blog nicht mehr zu meinem aktuellen Leben. Wie mein Leben mit einer Histaminintoleranz aussah könnt ihr in diesem Blog nachlesen.

Eine Laktoseintoleranz habe aber noch und auf diese werde ich weiterhin achten und mich dementsprechend ernähren. In meinem neuen Blog wird es Rezepte, Einkaufstipps und Produktbewertungen hierzu geben.

Ansonsten beschäftige ich mich nun mit einer allgemein gesunden Ernährungsweise d.h. kochen mit frischen Zutaten, Produkte ohne Konservierungsstoffe, Gemüse, Obst. Hierzu werde ich Rezepte testen und vorstellen.

In meiner Freizeit mache ich gerne Sport und werde auch hierüber berichten.

Meine Sportarten sind folgende (alles nur als Hobby):

- Schwimmen
- Joggen
- Radfahren
- Spazieren/Wandern
- Badminton/Tennis
- Workouts (DVD)
- Yoga

Da ich mich auch für Mode und Shoppen interessiere, wer hätte es gedacht ;-) stelle ich gelegentlich auch Hauls in den Blog. Bald ist Glamour Shopping Week sage ich dazu nur!

Ich wünsche euch viel Spass mit meinem neuen Blog und freue mich über all meine Leser !