Donnerstag, 25. September 2014

Mini Primark Haul - Herbst 2014


Ich schaffe es nach wie vor nicht - tonnenweise - Zeug dort einzukaufen, deshalb nur ein Mini Haul ^^

Zum Glück sind wir samstags früh aufgestanden und waren deshalb auch sehr früh auf der Zeil in Frankfurt.
Später würde ich keinen Fuss in diesen Laden setzen :D 

Des öfteren in YT Hauls gesehen: Der graue Glockenrock! Dieser hat wirklich eine unglaublich gute Länge (da ich sehr groß bin, sind bei mir "normal" lange Röcke meist eher Miniröcke). Dieser hier ist nicht zu kurz und nicht zu lang also perfekt für mich!

Die beste Winterstrumpfhose, die es gibt musste natürlich auch mit :) Super Cosy in schwarz und weinrot!

Dieser Schal durfte mit, da er sehr schön aussieht und nicht so stark fusselt (als Kontaktlinsenträger ein extrem wichtiger Punkt!) Eigentlich wollte ich einen ganz bestimmten Schal, ein rosa karierter Schal, der auf der anderen Seite ein schwarz/weiß Hahnentrittmuster hat. Dieser Schal war auch im Laden aber er hat so extrem stark gefusselt, dass ich ihn nicht gekauft habe. Optisch schön aber die Qualität ist wirklich Schrott.

Zum Testen kam auch ein Sport BH  und eine Fitnesshose mit. Den BH habe ich zu Hause anprobiert und er sitzt schonmal super. Bevor ich damit trainiere wird er aber (wie alles Andere) gewaschen :D

Bei dem Preis gab es auch noch ein paar neue Plüschhausschuhe! ;)

Habt ihr Herbst Must-haves, die es aktuell bei Primark gibt?

Donnerstag, 18. September 2014

XXL Serien Junkie - TAG

Ich behaupte von mir ein extremer Serien-Junkie zu sein, deshalb ist hier mein XXL-Serien-Junkie-TAG:

1. Wie viele Serien hast du bisher schätzungsweise geschaut?
40+
2. Hast du ein Lieblingsgenre?
Sitcom - geht immer, bringt einen zum Lachen, entspannt!
3. Nenne sofort ohne groß nachzudenken 3 deiner absoluten Lieblingsserien!

1. Dexter, ER, Friends
4. Welche Serie(n) schaust du momentan? Kannst du sie empfehlen?

Homeland Staffel 1 - kann ich absolut (!) empfehlen - extrem spannend!
Modern Family - selten so gelacht, die Serie ist der Hammer!
5. Welche Serie hat dich zuletzt enttäuscht?
Dexter - finale Staffel
6. Eine viel zu unbekannte Serie, die du aber empfehlen könntest

Wer lachen möchte: Raising Hope
Wer sich gruseln will:  Harper’s Island
7. Meine perfekte Serie hat.../besteht aus...
..viel Spannung oder unglaublich guten Jokes!
8. Hast du irgendeine bestimmte Eigenart oder ein Ritual beim Serien gucken?
Sofa und meistens eine schwarze Katze auf/neben mir
9. Was ist deine Lieblingsserie?
Dexter
10. Welche Serie hast du als Kind am liebsten gesehen?

A-Team, Knight Rider, Alle unter einem Dach, Der Prinz von BelAir
11. Mit welcher Serienfigur kannst du dich identifizieren?

Debra aus Dexter, weil sie so unglaublich cool fluchen kann :D
Und wenns um Sarkasmus geht dann Max aus 2 Broke Girls
12. Welche Serien hast du komplett durchgeschaut?
Dexter, SatC, Gossip Girl, Gilmore Girls, King of Queens, Friends, Scrubs, ER, Desperate Housewives, Hör mal wer da Hämmert, Die Nanny, Der Prinz von BelAir, Eine schrecklich nette Familie, Nip Tuck, Two and a half men (ohne Ashton), Harper’s Island, O.C. California, Stromberg, Sledge Hammer, Knight Rider, A-Team,  Alle unter einem Dach...
13. Welche Serie guckst du schon am längsten?
Eine schrecklich nette Familie, Simpsons
14. Welche Serie hast du am meisten erneut geschaut?
King of Queens
15. Was ist deine Lieblingsszene?
Männerurlaub (The Camping Show (aka A Period Piece)) - Schrecklich nette Familie
16. Aus welcher Serie sollte man einen Kinofilm machen?
Keiner!!! Hier kann viel zu viel kaputt gemacht werden!
17. In welchen Seriencharakter bist du heimlich verliebt?

bleibt ein Geheimnis ^^
18. Mit welcher Serienfigur würdest du den Kleiderschrank tauschen?
Definitiv Penny aus The Big Bang Theory - so schön knall bunt :D
Für die Arbeit dann gerne den von Debra aus Dexter
19. Welche Serie hat dich am meisten geprägt?
Eine schrecklich nette Familie
20. Was ist deiner Meinung nach die schlechteste Serie?
Lindenstrasse, deutsche Seifenopern!!! 
21. Welche Serie willst du als nächstes sehen?
Prison Break, Six feet under
22. Was war deine erste Serie, die du total geliebt hast?
Eine schrecklich nette Familie
23. Wenn du dir einen Charakter einer Serie aussuchen dürftest, mit dem du eine Beziehung führen könntest, wer wäre das?
Dexter :D
24. Größter Girl Crush
Elliot aus Scrubs & Penny aus The Big Bang Theory ^^
25. Welche Serie wird unterschätzt?
Modern Family wird in Deutschland extrem unterschätzt in den USA gehört sie mit zu den beliebtesten Serien!
26. Dein Guilty Pleasure?
Girls 
27. Kaufst du dir Serien-Merchandising?
Ich habe mir die Kette von Max aus 2 Broke Girls gekauft ;)
28. In welchem Serienuniversum würdest du gerne leben?
Stars Hollow aus Gilmore Girls, das ist zudem der Drehort für Pretty Little Liars :D 
29. Welchen Charakter einer Serie würdest du gerne spielen?
Gleiche Antwort wie Frage 11.
30. Welcher Kinofilm sollte als Serie umgesetzt werden?
Einfach zu haben mit Emma Stone - Teenie - Highschool - Gerüchte & lustig machen über Klischees kommt immer gut - genug ausbaufähiger Stoff und Charaktere vorhanden!
31. Welchen Seriencharakter hasst du, möchtest ihn am liebsten töten und aus der Serie schreiben und warum?
Phoebe Buffay aus Friends - aber nur wenn sie singt!!!
Walden Schmidt aus Two and a half men, die Serie geht nur mit Charlie Sheen!!



Bei dem TAG  kann jeder mitmachen, die Fragen sind aus den 2 bekannten Serien-Junkie-Tags, die schon von diversen Youtubern und Bloggern gemacht wurden.

Dienstag, 16. September 2014

GEwas?

Ge.klickt - amazon, YT
Ge.hört - Eminem - Guts over Fear
Ge.sehen - Friends,Prison Break, Homeland, Hercules (Kino), Made in America (so ein schöner Film mit Whoopie Goldberg <3), Modern Family


Ge.lesen - Stephen King - ES, Die Bestimmung <- zur Abwechslung ;)
Ge.kauft Polar - Loop (ich bin schwach geworden ^^)H&M Herbst Mantel, Karteikarten & Box, neue Shape & RunnersWorld
Ge.tan - Laufen, Jillian Michaels Workout, Rezepte in Karteibox angelegt, Kino, Pancakes zum Frühstück GEzaubert.
Ge.gessen  - viel Salat, CousCous, glutenfreie Nudeln, viel Knäckebrot mit Käse, Haribo saure Fritten, Blueberry Pancakes, Dürüm Döner ohne Soße, gesalzenes Popcorn


Ge.trunken - Wasser, Kaffee,Cola light Zitrone, Cola Cherry Zero, Kakao mit Hafer+Mandelmilch
Ge.wünscht - Eminem soll endlich mal in Deutschland auf Tour gehen -.- 
Ge.lacht - Modern Family 
Ge.freut - Perfektes Laufwetter in der ganzen Woche :) 
Ge.ärgert - Kein Mc Café nach 20 Uhr an einem Freitag - WTF? 
Ge.dacht - Ich liebe Blueberry Pancakes <3

Einen schönen Wochenstart wünsche ich euch :)


Sonntag, 14. September 2014

Blueberry-Schoko Pancakes


Beim Schreiben des Posts könnte ich glatt schon wieder Welche essen!
Die Blueberry-Schoko Pancakes haben so unglaublich gut geschmeckt :)

Ich habe diverse Rezepte im Internet durchstöbert, bei denen mir viele vom Ansatz her gefallen haben. Bei diesen haben mir jedoch Zutaten gefehlt oder es waren welche dabei mit denen ich nichts anfangen konnte z.B. Proteinpulver. Mit der Menge der Zutaten habe ich zudem noch experimentiert und ich muss sagen, dass mein erster Versuch extrem gut gelungen ist!

Zutaten für 2 Personen (ca. 4 dicke Pancakes pro Person)
Dauer: ca. 25-30 Min.

- 250g Vollkornmehl
- 2 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- 250ml ungesüßte Mandelmilch 
- 2 TL Honig
- 2 Eier
- 200g Heidelbeeren (frisch oder TK)
- Schokotröpfchen Zartbitter (Menge nach Lust und Laune :D)
- Marmelade zum Anrichten (z.B. Himbeermarmelade von Alnatura mit Agavendicksaft gesüßt)
- etwas Öl für die Pfanne


Zubereitung:

1. Vollkornmehl/Backpulver & Natron vermengen.
2. Eier mit Mandelmilch & Honig in einer extra Schüssel verquirlen.
3. Flüssige zu den trockenen Zutaten hinzugeben und zu einem Teig verrühren.
4. Heidelbeeren und Schokotröpfchen unterheben.
5. Backofen etwas vorheizen (zum Warmhalten der Pancakes)
6. Pfanne (oder 2 Pfannen) mit Öl einpinseln und erhitzen.
7. Pro Pfanne je 2 kleine Häufchen Teig (ca. 1 Schöpflöffel) geben und diese ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze! braten. Danach den Pancake wenden und nochmal 1. Min. backen.
8. Pancakes auf einem Teller in den Backofen stellen zum Warmhalten bis alle Pancakes gebraten wurden.
9. Pancakes anrichten (stapeln) und am Ende mit etwas Marmelade bestreichen.


Tipp zum Essen: Von oben nach unten durch den Stapel schneiden ;) 






Fazit:
Das war für mich das erste Mal, dass ich Pancakes gegessen habe! Früher gab es nur Brötchen und dann bin ich auf mein Müsli umgestiegen!


Geschmacklich war es ein riesen Genuß! Zartbitterschokolade in Kombination mit Heidelbeeren und darauf noch etwas Himbeermarmelade - ein Traum! 
Nach der Portion war ich langanhaltend extrem gesättigt - perfekt.
Dieses Frühstück ist ein Highlight und es wird etwas Besonderes bleiben, was ich mal am Wochenende oder im Urlaub zaubern werde. Es ist aber allein wegen der Zubereitungszeit nichts für jeden Tag.

Freitag, 12. September 2014

Produkt Empfehlung: Brinkers - Chocolate Symphony Zartbitter

Nachdem ich, dank meiner Laktoseintoleranz, zum Ex-Nutella-Junkie wurde, war es wirklich schwer für mich eine gescheite Alternative zu finden! Vorallem da ich kein Fan von laktosefreien Vollmilchprodukten bin. Deshalb fokusierte ich meine Suche auf die Zartbitterprodukte!

Nachdem mir der Zartbitteraufstrich von Alnatura nicht so zugesagt hat, habe ich vor Kurzem bei uns im Rewe dieses Produkt gesichtet:

Brinkers - Chocolate Symphony Zartbitter (270g Glas)

Zutaten:
Pflanzliche Öle (Raps, Palm), Zucker, Kakaopulver stark entölt 30%, Emulgator: Sojalecithine, Bourbon-Vanilleextrakt

Hinweis: Enthält Soja, kann Spuren von Milch, Schalenfrüchten (Haselnüssen/Cashew/Macadamia/Mandeln) und Lupinen enthalten.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g:
Brennwert: 2259kJ/540kcal
Fett 38,1g
davon ges. Fettsäuren: 6,7g
Kohlenhydrate: 38,7g
davon Zucker: 34,7g
Eiweiss: 6,6g
Salz: 0,1g

Den Preis weiß ich leider nicht mehr, denke er lag bei ca. um die 3 Euro.

Mir schmeckt dieser Zartbitteraufstrich am Besten obwohl die Zutaten zum Alnatura Aufstrich fast identisch sind. Ich esse den Aufstrich momentan am Liebsten auf Knäckebrot. Im Winter will ich damit aber auch meinen heißen Kakao aufpeppen! Zum Backen eignet sich dieser Aufstrich bestimmt auch (wird getestet) :)

Da es sich hierbei um einen Zartbitteraufstrich handelt darf man keine extreme Süße erwarten und diesen Aufstrich mit Nutella und Co. vergleichen! Es aber eine schokoladige Alternative für diejenigen, die darauf verzichten müssen oder den Zartbittergeschmack lieber mögen :)

Sonntag, 7. September 2014

GEwas?

Ge.klickt - amazon, h&m
Ge.hört - Kiesza - Giant in my Heart, Ella Henderson - Ghost, Maroon5 - Maps
Ge.sehen - Friends,Prison Break, Homeland, Unknown Identity
Ge.lesen - Stephen King - ES, RunnersWorld, Vital
Ge.kauft - Ikea (Kuscheldecken, Bastelzubehör)
Ge.tan - Laufen, Jillian Michaels Workout, Spazieren, Burger essen, gemalt&gebastelt
Ge.gessen  - viel Salat, Burger bei "Der Kuh die lacht", Couscous, Zartbitterschokoaufstrich...

Ge.trunken - Wasser, Kaffee, Fanta Zero, alkoholfreies Weizen - ja, ich habe nicht bei der Wasserwoche mitgemacht ;)
Ge.wünscht - Weniger Baustellen, irgendwie ist an jeder Ecke eine!
Ge.lacht - Die Pinguine aus Madagascar - Trailer
Ge.freut - Aktives und produktives Wochenende!
Ge.ärgert - Baustellen -.-
Ge.dacht - Das Freibad macht zu und das Wetter wird wieder gut ^^

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag :)

Schoko Muffins - zuckerfrei


  
Zutaten:
300g Dinkelmehl
80g Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
7 EL Maiskeimöl
375ml Wasser
1 Glas Schattenmorellen (Kirschen)
etwas Zimt

Die Zutaten haben bei mir 18 Muffins ergeben! 
kcal pro Muffin ca. 133

Zubereitung: 
1. Mehl+Kakao+Backpulver+Öl+Wasser+Zimt verrühren
2. Schattenmorellen unterrühren
3. Den Teig in die Förmchen geben (ich benutze immer ein Muffinblech in das ich die Papierförmchen gebe (sorgt für einen besseren Halt, kein Verlaufen)
4. Bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Min. backen
5. Muffins danach aus der Form holen und auskühlen lassen
 

Fazit:
KEIN TEIGNASCHEN! 
Ein gutes Rezept um sich das Teignaschen abzugewöhnen, denn dieser schmeckt wirklich nicht gut :D

Für Zartbitter Fans, die gerne den bitteren Schokoladengeschmack mögen sind diese Muffins perfekt! Wer gerne süß isst, braucht bei diesen Muffins keine Geschmacksexplosion zu erwarten, denn die einzige Süße, die diese Muffins liefern kommen von den Kirschen.
Ansprechend sind diese Muffins für Leute, die schon eine Weile auf Zucker in der Ernährung verzichtet / diesen reduziert haben.

Beim nächsten Versuch werde ich die Muffins mit Vollkornmehl backen ggf. auch Natron mit verwenden, da die Muffins leider nicht so hoch aufgegangen sind!

Tipp für mehr Süße: Eine reife Banane mit in den Teig rühren!

ACHTUNG: Die Muffins sind nicht sehr lange haltbar! Innerhalb der ersten 2 Tage verbrauchen oder einfrieren ansonsten setzen sie fix Schimmel an. Vermutlich durch den fehlenden Zucker? Eventuell habe ich sie auch zu früh abgedeckt - aber frisch schmeckt sowas eh am Besten ;)

Donnerstag, 4. September 2014

CousCous mit Karotte/Zucchini + Feta


Heute brauchte ich ein schnelles Mittagsgericht und habe mich für folgende Zutaten entschieden:

80g CousCous 
2 Karotten
1 Zucchini
1 Packung Feta

1. CousCous nach Packungsanleitung zubereiten (mit heißem Wasser überschütten und ca. 4 Min. quellen lassen).
2. Karotten & Zucchini waschen/schälen und in Olivenöl anbraten/dünsten
3. Feta in Würfel schneiden
4. Alles zusammen anrichten und mit Pfeffer+Salz würzen



Die Zubereitung hat ca. 15 Min. gedauert und das Essen hat super gut geschmeckt und zudem richtig satt gemacht! Sehr lecker :)

Für was verwendet ihr CousCous?


Montag, 1. September 2014

Ladies Run 2014 - Wiesbaden - Laufbericht

Gestern fand der erste Deutsche Post Ladies Run 2014 in Wiesbaden statt. Hierfür habe ich mich dieses Frühjahr für den 10 km Lauf angemeldet. Leider musste ich die Distanz von 10km auf 5km ummelden, da ich mir die 10km einfach noch nicht zutraue. Ich dachte ich könnte mich locker machen und sie einfach testen! Allerdings fand ich dann doch, dass ich bei 10km auch eine angemessene Zeit laufen will - nicht dass der Kehrwagen mich noch wegfegt :D

Somit wurden es also die 5km! Diese habe ich mit einer Zeit von 00:30:53 geschafft. Da ich nicht direkt vor der Bühne für das Warm-up stehen wollte habe ich mich sehr weit hinten aufgestellt. Das wurde mir dann aber doch sehr zum Hindernis, da die Absperrung und Wege nicht nur im Startbereich schmal waren sondern auch als es durch den Kurpark ging. Ich habe sehr viele überholen müssen. Einige Mädels haben einem das Überholen auch extra ? erschwert, nicht weil sie schnell waren sondern, weil sie komplett den ganzen Weg dicht gemacht haben!

Es waren ca. 800+ Teilnehmerinnen für den Lauf in Wiesbaden gemeldet. Der Lauf führte zum Großteil durch den Kurpark und die Innenstadt. 

Das angekündigte Gewitter blieb zum Glück aus! Dafür hat es geregnet und ein eisiger Wind wehte. Bei dem Wetter machte es nicht wirklich Spass das ganze drumherum zu besichtigen, deshalb wartete ich mit meinem Mann an einem überdachten Platz um dort auch meine Startnummer zu befestigen. 

Meine Wahl auf eine Capri Tight + das gelbe Laufshirt und Basecap. Gute Wahl für das nasse Laufwetter.

20 Minuten vor Start habe ich mir dann meinen Startplatz sehr weit hinten gesucht und auf den Start gewartet. Gerade, wenn der Hauptteil der Läuferinnen vor einem ist geht es am Anfang sehr sehr langsam zu. Bis es bei mir zu einem richtigen Laufrhythmus kam hat es gedauert. Dann war ich auch direkt damit beschäftigt "wo komme ich an wem vorbei?" Das war wirklich anstrengend. Ich wollte dabei auch nicht über irgendwelche Absperrvorrichtungen stolpern. Einige Strecken waren sehr schmal und es war ein Kampf!

Von der Umgebung habe ich deshalb garnicht so viel mitbekommen. Da es auch geregnet hat kam direkt schon das nächste Hindernis: rutschiges Kopfsteinpflaster mit nassem Laub von den Bäumen. Hier musste ich ebenfalls aufpassen, dass ich mich nicht hinlege ;)

Gegen Ende hin hatte ich dann schon mehr Platz und konnte ordentlich laufen. Durch die Innenstadt an den ganzen Geschäften vorbei Richtung Ziel. Erst in der Innenstadt und als das Ziel näher kam wurden die Zuschauer mehr. Auf dem Rest der Strecke war nicht so viel los, was bestimmt auch mit dem Regenwetter zusammen hing. Ich habe aber auch nicht sehr viel um mich rum wahrgenommen, irgendwie war ich ziemlich stark auf meinen Lauf konzentriert. Es kam ordentlich der Ehrgeiz bei mir durch ^^

Ich bin mit meiner Zeit ganz zufrieden. Dafür, dass ich mehr slalom und intervallartig laufen musste passt das schon :D

Beim Zieleinlauf bin ich dann direkt links abgebogen um zu den Verpflegungständen zu kommen ;) Hier gab es Wasser, Capri Sonne, alkoholfreies Erdinger, Chips, Nuss-Mix, Bananen... Ich habe mir nur ein Wasser und ein alkoholfreies Bier genommen und bin dann erstmal wieder an eine überdachte Stelle gegangen um mich auszuruhen. Es fing dann nochmal richtig stark an zu schütten und nachdem ich das Bier getrunken hatte gingen wir auch schon zurück zum Auto um uns auf den Heimweg zu machen! Man kann das ganze drumherum bei Sonnenwetter bestimmt mehr gnießen!

So viele Fotos von der Umgebung haben wir nicht gemacht, das ging irgendwie unter ;)
 

Blick von unserem übedachten Platz auf die Bühne und den Start/Ziel Bereich
 

Habt ihr schonmal von dem Deutschen Post Ladies Run etwas gehört oder mitgemacht?

Das soll wohl eine neue und große Laufveranstaltung werden, die dieses Jahr das erste Mal in mehreren deutschen Großstädten umgesetzt wurde! Die Organisation fand ich sehr gut! Es gab die Ladies Town, wo man sich sogar massieren lassen konnte. Eine gescheite Gepäckabgabe (die ich Dank meinem Mann nicht nutzen musste) und einige Infostände/ChilloutZonen etc. Die Startunterlagen konnte ich sehr entspannt am Vortag abholen (ohne Wartezeit). Lucy von den NoAngels (wem das was sagt :D) war bei allen Läufen mit am Start und hat die Aufgabe den Lauf etwas bekannter zu machen ;)

Fazit:
Bis auf das Wetter (was mehr beim Davor und Danach gestört hat) fand ich den Lauf sehr schön und bin froh daran teilgenommen zu haben! Was mich jedoch stört ist, dass man nicht so wirklich frei laufen konnte! Der Weg war eine ganze Zeit lang ziemlich schmal. Das ist bei anderen Laufveranstaltungen bestimmt genauso, wenn nicht noch schlimmer, weil mehr Teilnehmer mitlaufen. Deshalb gehört das wohl dazu ;) Mal schauen ob ich nächstes Jahr wieder mit dabei bin, wenn dann aber die 10km ;)