Freitag, 26. Juni 2015

Meine Kliniktasche(n) - Geburt - Babyboy

Ich habe es lange vor mir hergeschoben - die Kliniktasche
Laut meinem Schwangerschaftsbuch sollte man sich mit diesem Thema ab der 30 SSW beschäftigen. Damit liege ich dann ganz gut in der Zeit (31 SSW).


Was soll alles mit?
Brauche ich das wirklich?
Oje, soviel Zeug :D

Auch hier habe ich diverse Blogs durchstöbert, YT Videos geschaut und Checklisten im Internet studiert. Daraus habe ich mir dann eine eigene Liste, mit den für mich sinnvollen Dingen erstellt. Daran möchte ich euch teilhaben lassen :) 

Wenn alles so läuft wie geplant, dann möchte ich 3 Tage im Krankenhaus bleiben um die U2 dort direkt machen zu können. Deshalb ist der Koffer gepackt für 3 Krankenhaustage/ Nächte. Zudem habe ich mich entschieden eine eigene Tasche für den Kreissaal zu packen. Dann habe ich für die Geburt und den Kreissaal nur die dort benötigten Dinge dabei und muss nicht im Koffer rumwühlen. Als letztes habe ich Babysachen für den Heimweg und das Babyshooting in verschiedenen Größen (50/56) in der Wickeltasche zurecht gelegt.

In unserem Krankenhaus erhalte ich Folgendes kostenlos:
  • Stilleinlagen
  • Windeln
  • Babywäsche
  • Binden
Deshalb habe ich diese Sachen direkt weggelassen.

Als erstes kommt natürlich der Autositz mit, den wir erst einmal im Auto lassen werden.

Hier haben wir uns für den Maxi Cosi Pebbles entschieden. Auf Grund von guten Testergebnissen aber auch deshalb, weil er nicht so schwer ist. Einige teurere Modelle waren schon ohne Kind unglaublich schwer!

In meine Kreissaaltasche kommen alle wichtigen Dokumente (damit ich sie bei mir habe):
  • Mutterpass
  • Personalausweis
  • Krankenkassenkarte
  • Überweisungsschein
  • Heiratsurkunde
  • Portemonnaie (abgespeckt)
  • Aids- und Hepatitis Testergebnisse (falls ich eine Wassergeburt möchte - eigentlich nicht, aber wer weiß)

 Auf dem Foto fehlen noch die Dinge, die aktuell im Gebrauch sind ;)

  • Nachthemd von Primark mit Knopfleiste 
  • Warme Socken mit ABS :)
  • Haargummis (ganz wichtig bei langen Haaren)
  • Foto mit Ladekabel
  • Müsliriegel als Snack
  • Wasserflasche (nicht auf dem Foto)
  • Wasserspray von Balea (wer weiß wie warm es sein wird, als Erfrischung)
  • Feuchte Gesichtstücher
  • Hygienetücher (für die Toiletten)
  • Handy und Ladekabel (nicht auf dem Foto)
  • Brille
  • Musik (auf dem Handy, für den Fall, kann im Kreissaal angeschlossen werden)

In meinen Koffer für die 3 Tage Krankenhausaufenthalt werde ich folgendes packen:

Hier ein Teil meiner Kliniktasche abgebildet
  • 2 Stilltops, 2 Still-Shirts (von H&M)
  • 2 Still-BHs (von H&M & Müller)
  • 1 Nachthemd von Primark mit Knopfleiste 
  • 4x Socken
  • 4x alte (schwarze) Unterhosen
  • 1 kurze Sweathose (von H&M)
  • 2 lange und weite Jogginghosen (von H&M)
  • 1 Sweatjacke (falls es kalt ist)
  • 1 Halstuch (falls es zieht)
  • 1 Badehandtuch, 1 Handtuch, 1 Waschlappen
  • Kosmetiktasche (leichtes Makeup: CC Creme, Nivea Creme, Puder, Mascara, Concealer, Kontaktlinsen & Pflege, Haarbürste, Abschminktücher, Wattepads, Deo (ohne Parfüm), Nagelpfeile, Zahnbürste & Creme...)
  • Pflegeartikel (Duschgel, Shampoo, Bodylotion, Peeling, Spülung, Spiegel, Lippenpflege)
  • Wäschenetz (für die alte Wäsche)
  • Reiseföhn (einmal Haare waschen wird wohl sein müssen :D)
  • Hygiene Handgel & Tücher
  • Badeschlappen/Hausschuhe (Adiletten :D)
  • Bademantel
  • 1 Rolle Toilettenpapier  
  • Notizbuch & Stift
  • Medikamente (Schilddrüse) & Nahrungsergänzung (Femibion + Vitamin D)
  • Ohrstöpsel (aus Erfahrungsgründen!)
  • Tasse und Löffel (weil etwas Luxus sein muss!)


Als letztes nun die Tasche für unseren kleinen Mann. Hier habe ich die Wickeltasche gepackt:


  • Jäckchen in Größe 62 (von H&M)
  • 3 Mützen 
  • 4x Söckchen
  • 1x Kratzhandschuhe (falls benötigt)
  • 1x Sweathose, 2x Stramplerhosen Größe 50 & 56 (von H&M)
  • 1x Strampler Größe 56 (von Primark)
  • 4 Langarmbodys Größe 50-56 (von H&M & AWG & tausendkind)
  • Spucktücher
  • Schnuffeltuch
  • 2 Waschlappen
  • Kuscheldecke (von H&M)
  • Spieluhr (nicht auf dem Foto)

Das sollte es gewesen sein!
JA - es sieht nicht nur viel aus, es ist viel! :D
Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen was ich einsparen kann, aber so sieht es nun mal aus, wird eventuell alles gebraucht ;)

Auch hier bin ich für konstruktive Kritik offen, immer her damit. 

Was packt ihr in eure Kliniktasche bzw. was habt ihr eingepackt?
Sind einige Dinge, die auf Checklisten stehen total unnötig? Was ist eure Meinung?




Kommentare:

  1. Sieht sehr durchdacht aus. Zwei Sachen sind mir aufgefallen: Vielleicht ein zweites Nachthemd für den Kreissaal? Wenn das erste durchgeschwitzt ist könntest du dich umziehen bzw nach der Geburt bleibt man ja noch ein paar Stunden im Kreissaal und dann würdest du dich frisch umgezogen vielleicht wohler fühlen. Und als zweites schreibst du, dass Babywäsche gestellt wird, brauchst du dann so viel Kleidung für deinen Kleinen? Könntest dir ja auch für den letzten Tag Sachen in der passenden Größe von zu Hause mitbringen lassen. Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin, vielen Dank für den Tipp mit dem zweiten Nachthemd für den Kreissaal. Ich packe direkt noch eins dazu, wer weiss wie lange ich in den Wehen liegen werde ;) Die Wäsche, die ich mitnehme soll für das Babyshooting im Krankenhaus und den Heimweg sein, deshalb soviel. Mein Mann und ich werden die 3 Tage in einem Familienzimmer zusammen sein deshalb ist das mit dem mitbringen lassen schlecht. Wir werden die Tasche mit den Babysachen aber erst im Auto lassen und dann holen, wenn sie gebraucht werden :) LG Amysa

      Löschen
  2. Hey Amysa, ein hilfreicher Artikel! Ich bin aktuell in der 29. SSW und mache mir langsam auch meine Gedanken dazu - dein Beitrag hilft. :) Momentan beschäftige ich mich u.a. auch mit dem Thema Schlaf: http://www.the-blog-with-b.com/news/a10x-letzte-chance-2-ausschlafen/ Vielleicht schaust du mal rein wenn du Lust hast! Grüße, The Blog with B

    AntwortenLöschen
  3. Hi Amysa,
    hoffe dir und deinem Baby geht es soweit gut. Ich wünsche dir alles gute für die Zukunft und halt uns auf dem Laufenden :-)
    Claudia von Fastenwandern Sylt

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr interessanter Post! So ähnlich war mein Inhalt auch... Ich kam mir ein bisschen so vor, als würde ich 2 Wochen verreisen :)

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frauke, vielen Dank :) Finde ich sehr beruhigend, wenn andere auch mit soviel Gepäck ins KH gehen :D Ich hab eben doch lieber zuviel als zu wenig dabei :)
      LG Amysa

      Löschen
  5. Hallo Amysa,
    das ist ein sehr interessanter Bericht, besonders weil man als Mann einen Enblick bekommt. Vielen Dank :)

    Grüsse von Thomas, vom Fastenwandern auf Sylt und anderswo

    AntwortenLöschen